Notice: get_currentuserinfo ist seit Version 4.5.0 veraltet! Benutze stattdessen wp_get_current_user(). in /html/www.stadtform.at/website_neu/wp-includes/functions.php on line 3831
Stadtform » AGB

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

A. Folgend die AGBs der stadtform GesbR („stadtform“) für Angebote und Lieferungen von Abonnements der Zeitschrift “stadtform“ (“Zeitschrift“) durch Versand:

1. Lieferung.
stadtform liefert die Ware an die vom Kunden angegebene Anschrift bzw. Lieferadresse.
Bei Umzügen ist die neue Anschrift mitzuteilen. Zustellmängel sind unverzüglich anzuzeigen. Wird die versandte Ware an den Verkäufer zurück gesendet, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand.

2. Versandkosten.
Die Versandkosten bemessen sich nach dem Warengewicht. Für Lieferungen außerhalb Österreichs werden zusätzlich 8,00 Euro für Jahres- und Geschenkabos, 3,36 Euro für Einzelhefte in Rechnung gestellt.
Zu beachten ist, dass bei grenzüberschreitenden Lieferungen weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen anfallen können, die vom Kunden zu tragen sind.

3. Preise.
Die angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.
Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die stadtform nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).

4. Zahlung.
Die Bezahlung erfolgt durch Überweisung. Der Preis für das Abo bzw. das Einzelheft ist mit Erhalt der Rechnung fällig und spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Anlieferung der Zeitschrift zu bezahlen. Rechnungen werden als eRechnung per Email übermittelt, es sei denn der Kunde verlangt ausdrücklich nach einer Rechnung per Post.
Bei Zahlungsverzug des Kunden kann stadtform die gesetzlichen Verzugszinsen und Ersatz eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens verlangen.

5. Eigentumsvorbehalt.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden Eigentum von stadtform.

6. Verlängerung und Kündigung von Abos.
Das Abo für die Zeitschrift läuft für die Dauer von einem Jahr. Das Abo verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht spätestens vier Wochen zum nächsten Erstverkaufstag der Zeitschrift schriftlich oder per Email gekündigt wird.
Geschenk-Abos enden automatisch nach Versand der letzten Ausgabe der Abolaufzeit.
Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung ist der Eingang der Erklärung bei stadtform maßgeblich.
Eine Kündigung vor Ablauf eines vereinbarten Verpflichtungszeitraumes ist nicht möglich.

7. Datenschutz.
stadtform sichert dem Kunden die vertrauliche Behandlung seiner für die Geschäftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten zu, auch soweit diese gespeichert werden.
stadtform weist darauf hin, dass die im Zusammenhang mit dem Vertrag erhaltenen Daten erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, soweit dies für die ordnungsgemäße Abwicklung des Vertrages und Information erforderlich ist.

B. Folgend die AGBs der stadtform GesbR („stadtform“) für Anzeigenaufträge:

1. Als Rechtsgrundlage für den Auftrag gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die jeweils gültige Anzeigenpreisliste.

2. stadtform behält sich vor, Anzeigenaufträge nach freiem Ermessen abzulehnen. Das gilt auch für einzelne Anzeigen eines Rahmenauftrages. Der Auftraggeber wird von der Ablehnung informiert.

3. Der Auftraggeber ist für Form und Inhalt der Anzeige verantwortlich und hält stadtform hinsichtlich sämtlicher Ansprüche Dritter, die auf Grund oder im Zusammenhang mit der Anzeige geltend gemacht werden, schad- und klaglos. Die Schadloshaltung umfasst auch die notwendigen Verteidigungskosten sowie einen allfälligen Imageschaden.

4. Rabatte bei Mengenschaltungen, die vom Auftraggeber nicht gemäß Auftrag erfüllt werden, werdendem Auftraggeber gemäß Listenpreis der Einzelschaltung nachverrechnet.

5. Sollte innerhalb eines Rabattjahres ein Anzeigenauftrag durch Ausfall einer oder mehrerer Ausgaben nicht durchgeführt werden, so bleibt die ursprüngliche Rabattvereinbarung davon unberührt. Kann ein Auftrag aus Gründen höherer Gewalt oder aus Umständen, die stadtform nicht zu vertreten hat, nicht oder nicht zur Gänze erfüllt werden, sind Ersatz- und/oder Gewährleistungsansprüche jeder Art gegen stadtform ausgeschlossen.

6. Anzeigen, die aufgrund ihrer Gestaltung nicht als solche erkennbar sind, werden von stadtform als Werbung kenntlich gemacht.

7. Platzierungswünsche sind nur bindend, falls ein Platzierungszuschlag verrechnet wurde. Erscheint ein Inserat trotz Verrechnung eines Platzierungszuschlages an einer anderen Stelle als der gebuchten, so entfällt lediglich der Platzierungszuschlag. Der Auftraggeber kann weder die Zahlung des Anzeigenpreises verweigern noch Schadenersatz verlangen.

8. stadtform gewährleistet die drucktechnisch einwandfreie Wiedergabe der Anzeige. Der Auftraggeber hat bei unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine Ersatzanzeige im Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Weitergehende Haftungen sind für stadtform ausgeschlossen.

9. Der Auftraggeber trägt die ausschließliche Verantwortung für die rechtzeitige Übermittlung der Druckunterlagen an den Verlag sowie für die technische Eignung der Druckunterlagen. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden sie erst beim Druckvorgang deutlich, so hat der Auftraggeber bei ungenügendem Abdruck keinerlei Ansprüche. Um die richtige Farbwiedergabe gemäß den Daten des Auftraggebers zu erzielen, hat der Auftraggeber für ein farbverbindliches Proof für die Druckerei zu sorgen. Reklamationen oder Ersatzschaltungen sind für Farbabweichungen, die unter den Drucknuancen liegen, nicht möglich. Beanstandungen sind innerhalb von fünf Werktagen nach Erscheinen zu melden. Danach können Ersatz- oder Gewährleistungsansprüche nicht mehr geltend gemacht werden.

10. Anzeigen, die wegen Nichtvorlage der Druckunterlagen durch den Auftraggeber nicht erscheinen, werden zu 100% verrechnet. Darüber hinaus werden die für stadtform entstehenden Kosten für das Füllen der leergebliebenen Flächen dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

11. Bei einer Änderung der Anzeigenpreisliste treten die neuen Bedingungen auch bei laufenden Aufträgen sofort in Kraft.

12. Die Pflicht von stadtform, Druckunterlagen aufzubewahren, endet zwei Monate nach Erscheinen der letzten Anzeige eines Auftrages.

13. Satz-, Repro- und Lithokosten sind nicht Bestandteil des Anzeigenpreises und werden gesondert fakturiert, falls sie anfallen.

14. Der Auftraggeber erhält nach Erscheinen der Anzeige ein kostenloses Belegexemplar.

15. Bestehende Aufträge können bis 40 Tage vor dem Erscheinen storniert werden. In diesem Fall wird eine Stornogebühr von 30% des Anzeigenpreises verrechnet.

16. Im Fall einer Stornierung im Zeitraum von weniger als 40 Tagen vor dem Erscheinen, sind der gesamte Anzeigenpreis und sämtliche Kosten vom Auftraggeber zu bezahlen.

17. Die in den Anzeigenpreislisten ausgewiesenen Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Werbeabgabe und Umsatzsteuer.

18. Die Rechnung wird nach Erscheinen des Magazins übermittelt und ist 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzüge fällig.

19. Im Falle des Zahlungsverzuges kann stadtform die gesetzlichen Verzugszinsen in Rechnung stellen.

20. stadtform kann die Ausführung eines Auftrages von einer Vorauszahlung abhängig machen.

21. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien. Es gilt österreichisches Recht.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern.

Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.